Firmenportrait
Fuhrunternehmen Göpel

Am 19.11.1990 wurde unser Fuhrunternehmen in Zettlitz als Einzelunternehmen gegründet.

Unterstützt wird der Firmengründer, Harald Göpel dabei von seiner Frau, Renate Göpel, speziell in allen schriftlichen und buchhalterischen Angelegenheiten.

Aufbauend auf die Auslieferung mit einem Fiat Ducato folgte im Jahr 1991 ein Lkw Iveco für ein zweites Standbein und der erste angestellte Kraftfahrer. 1992 erweiterte sich der Betrieb um weitere zwei Fahrer nebst einem Iveco und einem Mercedes im Nahverkehr. 1993 fuhr der erste MAN für unseren Betrieb. Im Jahr 1994 folgte der erste größere Auftrag mit fünf Neueinstellungen mit vier weiteren Lkw Mercedes im Nahverkehr. Im Jahr 1998 rollte der erste Scania-Sattelzug, der Eisbär, im Fernverkehr vom Hof.

Der stetigen Weiterentwicklung zufolge, verfügt unser Unternehmen heute über 22 Fahrzeuge und 30 Mitarbeiter. In dem nunmehr ausgewachsenen Familienbetrieb sind auch die Kinder, Silke Reichelt und Ralf Göpel fest integriert.

Wir, das Fuhrunternehmen Göpel, stehen für Kompetenz, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Unser Anliegen ist eine angenehme, zufrieden stellende Zusammenarbeit.

Im Jahr 1997 wurde im Gewerbegebiet Hermsdorf auf einer Fläche von 9000 qm in ein Bürogebäude nebst Werkstatt und Waschhalle sowie einer Tankstelle investiert. So können Pflege-, Wartungs-, Klempner- und Lackierarbeiten größtenteils umgehend selbst erledigt werden, damit einer termingerechten Auslieferung nichts im Wege steht.

Die Verteilung der Frisch- und Tiefkühlkost im Nahverkehr erfolgt mit 18 Lkw im Raum  Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen bis nach Brandenburg. Deutschlandweit sind unsere Fahrer mit 3 Lkw unterwegs.

Unsere stetig geschulten, freundlichen Mitarbeiter sorgen für einen sicheren, termingerechten Transport. Dabei orientieren wir uns an den Anforderungen der HACCP.

Wir freuen uns, einen Lehrling zum Berufskraftfahrer im Güterverkehr auszubilden und zu unserem Team zu zählen.